Umzug auf's Börtli 2019

Am 2. Oktober war es schon wieder soweit: Nach einem zufriedenen Alpsommer 2019 durften wir mit allen unseren eigenen Geissen auf das auf 1800 m ü.M. gelegene Börtli ziehen. Alle Sömmerungsziegen, die uns anvertraut wurden, durften wir wieder gesund und munter an ihre Besitzer zurückgeben. Eine Geiss erlebte den Herbst nicht. Aus unbekannten Gründen lag sie eines morgens tot im Alpstall ... so ist die Natur und der Kreislauf des Lebens.

Nun hoffen wir auf einen goldenen Hebst, so dass die Geissen noch lange an den Kräuten und Gräsern gefallen finden. Der Winter kommt bestimmt! Unentschlossen