Die Nera Verzasca Geiss

Die Nera Verzasca Geiss stammt, wie es der Name schon verrät, aus dem Verzascatal im Tessin. Es handelt sich um eine sehr robuste und widerstandsfähige Geiss. Sie ist eine Zweinutzungsrasse: D.h., sie kann für die Milch- wie auch für die Fleischproduktion genutzt werden. Die Nera Verzasca Geiss kommt mit sehr kargen Verhältnissen gut zurecht und passt sich schnell den örtlichen Gegebenheiten an. Sie hat einen kräftigen Körperbau und passt ideal ins Gebirge.