Betriebsführung / Farmvisite


Eine Führung beginnt in der Regel auf der Staudammkrone auf 1800 m ü. M.mit einem grandiosen Blick über das Göscheneralptal. Während dem Gang über dieDammkrone erfahren Sie Geschichten über das Tal, über die alte Göscheneralp,über die Eigenheiten der Geissen, über das Sömmerungsgebiet und über diestrenge Bewirtschaftung der steilen Hänge im Göscheneralptal. Anschliessendgeht es zum nahegelegenen Alpstall. Dort kann das Handmelken ausprobiert undein Glas frische Geissmilch genossen werden. Zum Schluss gibt es auf demHeimbetrieb noch eine kurze Führung durch die Käserei und den Käsekeller. DieBesichtigung des Winterstalls sowie eine Verkostung der hofeigenen Produktedürfen selbstverständlich auch nicht fehlen. 

Selber Käsen / Cheesemaking

Sei dabei wenn aus der reinen Geisssmilch ein frischer Leib Käse hergestellt wird. Fass mit an, probiere die verschiedenen Stadien und erfahre alles über die zeitaufwändigen Entstehung unserer feinen Geissmilch-Produkte. Selbstverständlich gibt es im Anschluss eine Verköstigung jener.

Geissenwanderung / Goatrekking

Was gibt es schöneres als an frischer Luft mit den Geissen in der urigen Landschaft des Göscheneralptals wandern zu gehen? Die Zeit und den Stress des Alltags vergessen. Sich dem Tier annehmen. Dazu ein entspanntes Picknik mit hofeigenen Produkten, Bergquellwasser, selbstgebackenem Brot und einem Glas frisch gemolkener Milch.